Carla Profilbild 1

Maier, Carla J. | wissenschaftliche Projektkoordinatorin / Postdoc Researcher

Carla J. Maier (geb. Müller-Schulzke), ist Anglistin mit einem Schwerpunkt in Sound Studies, Postcolonial und Cultural Studies. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit hat sie zu transkulturellen Sound Practices in post/-migrantischen Musikszenen in London geforscht (Maier 2012) und darüber hinaus u.a. zu Konzepten des Hörens und Produzierens diasporischer urbaner Club Musik (Maier 2016) und Sound Cultures (Maier 2016) publiziert.

Ihre Forschungsinteressen umfassen: Kulturtheorie funktionaler Klänge (Maier [Müller-Schulzke]) 2012, Maier 2016, Maier et. al. 2017 (in Vorbereitung). Im Basisprojekt Analogspeicher des Exzellenzclusters Bild Wissen Gestaltung der HU Berlin hat sie eine ethnografische Studie zu aktuellen klangkünstlerischen Positionen erstellt (Maier/Schulze 2015) und in Kollaboration mit einer Klangkünstlerin ein zwischen Theorie und Praxis situiertes Projekt zu klanglichen Forschungsmethoden durchgeführt (Maier 2017, in Bearbeitung).

Im TraKuBi-Projekt koordiniert Carla Maier die Forschungsprozesse, arbeitet zu klangwissenschaftlichen Aspekten des Projekts, organisiert den Austausch mit internationalen, interdisziplinären Forschungszusammenhängen und koordiniert die Publikationstätigkeiten.